22 Mai 2018

Wiesensalbei

Die blau-violetten Blüten des Wiesensalbeis sind eine Augenweide, aus der Familie der Lippenblütler. Die viele Jahre alt werdende Staudenpflanze wird bis zu 60cm hoch und blüht von etwa Mai bis August. Sie ist ein wahrer Insektenmagnet und wird gerne von Hummeln und Bienen angeflogen. Man findet sie an trockenen und sonnigen Stellen wie z. B. in Wiesen und an Wegrändern. Außerdem ist sie heilkräftig, wenn auch nicht mit so intensiver Wirkung wie die des Gartensalbeis. Fundort ist das nordwestliche Ende der Hauptstraße in der “Eh-Da-Fläche“.