21März

In Kürze beginnen die Brückenbauarbeiten für die neue Abfahrt A65 auf die B272

Schon im letzten Jahr wurden umfangreiche Erdarbeiten zur Vorbereitung des Baus der Abfahrt A65 Richtungsfahrbahn Neustadt – Speyer auf die B272 durchgeführt. Wie der Landesbetrieb Mobilität Speyer mitteilt, wird jetzt nach Ostern mit den Brückenbauarbeiten begonnen.
Hierzu wird auch der gemeindeeigene Wirtschaftsweg nördlich der B272 befahren werden. So soll am 4. April hierüber eine Trafostation und im Mai/Juni ein Baukran antransportiert werden. Ansonsten soll außer Mitarbeiterfahrzeugen kein weiterer Baustellenverkehr über diesen gemeindeeigenen Weg laufen. Mit der Baufirma Theisinger & Probst ist vereinbart, dass bei Beschädigungen des Weges dieser nach Abschluss der Bauarbeiten wieder firmenseitig instand gesetzt wird.
Zu einem späteren Zeitpunkt wird es zur Umsetzung der Traggerüste der Brücke kurzzeitige Vollsperrungen der A65 zwischen Edenkoben und Landau Nord in Fahrtrichtung Landau geben, von denen auch Bornheim betroffen sein wird. Um die Verkehrsbeeinträchtigungen möglichst gering zu halten, sollen die Vollsperrungen mit Umleitung über die L516 (Edenkoben-Edesheim) voraussichtlich jeweils in der Nacht von Samstag auf Sonntag erfolgen. Folgende Termine sind hierfür derzeit vorgesehen: Die Nacht vom 20./21. August 2016, vom 07./08. Januar 2017 und vom 11./12. August 2017.
Weiterhin ist an diesen Terminen die A65 im direkten Bereich der AS Landau Nord in Fahrtrichtung Neustadt gesperrt. Hier erfolgt eine Umleitung von der A65-AS-LD-Nord über die B272 bis zum Kreisverkehrsplatz Essingen und von dort zurück zur A65 Richtung Neustadt. Eine Auffahrt auf die B272 von Dammheim/Bornheim ist während dieser Zeit nur in Fahrtrichtung Speyer möglich.

Karl Keilen, Ortsbürgermeister

Posted in Neues aus Bornheim, News/Aktuelles