13Mai

Hoher Besuch im Kindergarten und in der Schulkindbetreuung

Schulkindbetreuung webDer Präsident des Landesjugendamtes Detlef Placzek (Bildmitte) im Gespräch zur Bornheimer Schulkindbetreuung; links Peter Lerch, Leiter des Kreisjugendamtes SÜW

Auf Empfehlung von MdL Alexander Schweitzer, Sozialminister a.D., besuchte der Präsident des Landesjugendamtes Detlef Placzek zusammen mit den Mitarbeiterinnen Hildegard Stoertz und Bianca Stavrianos am 13. Mai den Bornheimer Kindergarten und die Schulkindbetreuung im Pfarrhaus.

Weitere Gäste waren der Leiter des Kreisjugendamts SÜW Peter Lerch, Pfarrer Karsten Geeck für den Träger des Kindergartens und der Schulkindbetreuung, das ist die Kath. Kirchengemeinde St. Laurentius Bornheim, Steffen Nortmann von der Regionalverwaltung der Diözese Speyer in Germersheim und Frau Weis von der Fachberatung Kitas des Caritasverbands.
In seiner Begrüßung stellte Pfarrer Karsten Geeck die Arbeit des Bornheimer Kindergartens und der Schulkindbetreuung vor. Meinerseits durfte ich vermitteln, dass es seitens der Gemeinde und des Rates ein großes Anliegen ist, ein familienfreundliches Bornheim zu gestalten. Deshalb habe die Gemeinde umfangreich in den Ausbau des Kindergartens sowie in den Ausbau der Schulkindbetreuung investiert. Zudem gäbe es ein frisch gekochtes, hochwertiges Essensangebot, das mit eigenem Personal in einer neuen Küche liebevoll zubereitet werde. Für die Eltern ganz wesentlich sei das Angebot der Ferienbetreuung, so dass in Bornheim Familie, Kinder und Beruf optimal verbindbar seien.
Wichtiges Anliegen war mir zum Ausdruck zu bringen, dass in unserem Kindergarten und in der Schulkindbetreuung eine hervorragende Arbeit geleistet wird, und dies verbunden mit einer großen Vielfalt an Bildungs- und Sportangeboten.
Beim anschließenden Rundgang durch den Kindergarten, das Außengelände und das Pfarrhaus konnten die Kindergartenleiterin Ulrike Wingerter und die Leiterin der Schulkindbetreuung Melanie Rink aufzeigen, dass unsere Kinder sowohl vom pädagogischen Konzept als auch von der Ausstattung her hervorragende Bedingungen in ihren Einrichtungen vorfinden.
Insgesamt – so war mein Eindruck – gab es sowohl vom Präsidenten als auch den Mitarbeiterinnen des Landesjugendamts sowie von Peter Lerch als Leiter des Kreisjugendamts für die Arbeit sowohl im Kindergarten als auch in der Schulkindbetreuung eine gute Bewertung. Dies gilt auch für das Engagement der Gemeinde im Hinblick auf die baulichen Maßnahmen sowie die Ausstattung der Einrichtungen. Insoweit wünsche ich mir, dass die Genehmigung der Aufstockung der Schulkindbetreuung von derzeit 25 auf 39 Betreuungsplätze für das Schuljahr 2019/2020 kurzfristig erfolgen kann. Dies ist für die Gemeinde wichtig, damit die Eltern frühzeitig Sicherheit für ihre Arbeitszeitplanungen bekommen.
Mein besonderer Dank geht an MdL Alexander Schweitzer. Er hat diesen Besuch vermittelt, so dass der Kita-Träger und die Gemeinde zeigen konnten, was hier vor Ort für unsere Familien geleistet wird.

Karl Keilen, Ortsbürgermeister

Posted in Neues aus Bornheim