21März

Jagdpacht verlängert

Die Bornheimer Gemarkung bildet einen sogenannten gemeinschaftlichen Jagdbezirk. Das heißt: Alle Grundstücke der Gemarkung sind in einer Jagdgenossenschaft zusammengefasst. Die Jagdgenossenschaft als Versammlung der Grundeigentümer entscheidet jeweils darüber, an wen und zu welchen Konditionen die Jagd verpachtet wird.
Pächter der Bornheimer Jagd sind bisher Frau Hildegard Held und Rudolf Dietrich Müller. Mit beiden Pächtern wurde die Jagd jetzt um weitere 9 Jahre, das ist bis zum 31. März 2025 zu den gleichen Konditionen wie bisher verlängert.
Die Bornheimer Gemarkung ist ein Niederwild- oder konkreter ein Rehwildrevier. Schwarzwild kommt nur sporadisch vor. Die tatsächlich bejagbare Fläche in der Gemarkung ist marginal, wird durch Ausweitung der Bebauung und das enge Straßen- und Wegenetz immer geringer. Insoweit wird der Wildbestand von den Pächtern mehr gehegt und gepflegt als bejagt. Hierfür ein herzliches Dankeschön seitens der Ortsgemeinde an unsere bisherigen und künftigen Pächter.

Karl Keilen, Ortsbürgermeister

Posted in Neues aus Bornheim, News/Aktuelles

21März

Glasfaserverlegung für die Firma Hornbach

Seitens der PfalzKom werden derzeit für die Firma Hornbach in einer Länge von 2.4 km Glasfaserkabel durch Bornheim verlegt. Der Leitungsweg führt vom Strommast der Pfalzwerke (Muffe) in der Nähe der Abfahrt K13/Neuberg, über den das Breitbandnetz der Pfalzkom verläuft, bis zum Hornbach Baumarkt. Die Verlegung der Glasfaserkabel erfolgt im gesteuerten Horizontalbohrverfahren überwiegend in öffentlichen bzw. öffentlich gewidmeten Straßen und Flächen, im Einzelfall auch in privaten Flächen.
Die Trasse kommt vom Neuberg, biegt unterhalb der Dammheimer Straße in den Fußweg Richtung Birkenstraße ab, führt über die Birkenstraße Richtung Mörlheimer Straße und dann entlang der Mörlheimer Straße bis zum Wirtschaftsweg unterhalb des Neubaugebiets Steinsteg II, dann entlang des Wirtschaftswegs nach Osten bis zur Dammgasse (K42), von dort entlang des Radwegs nach Süden mit Querung der Bahnlinie bis zur Südseite der Hornbachstraße, von dort nach Osten entlang der Hornbachstraße bis zum Anschluss an den Bestandsschacht des Kunden. Details des Streckenverlaufs können im Rathaus eingesehen werden.

Karl Keilen, Ortsbürgermeister

Posted in Neues aus Bornheim, News/Aktuelles

13März

Theaterstörche mit "Mord im Hühnerstall"

Die vier Aufführungen der "Theaterstörche" mit dem Stück "Mord im Hühnerstall" waren sehr gelungen. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Posted in Neues aus Bornheim, News/Aktuelles

<<  1 2 3 4 [5