02Oktober

Mobilitätstraining per Bus und Bahn

Unsere 2. Aktion zum "Mobilitätstraining per Bus u. Bahn" im VRN- Verkehrsverbund mit der Palatina Bus GmbH. fand am 26. September statt. In einem etwa einstündigen Lichtbildvortrag durch Herrn Heil von der Palatina Bus GmbH im Dorgemeinschaftshaus wurden wir zunächst über die Tarif-Struktur, die Wabeneinteilung des Streckennetzes vom Saarland bis z.B. Würzburg oder Wissembourg (Elsass) und die Tarifstruktur der verschiedenen Fahrkarten informiert. Ebenso zu dem alltäglich wichtigen Nahbereich im Ort mit den 4 Haltestellen: Rathaus, Kindergarten, Neubaugebiet und Hornbachzentrum, wo man alle wichtigen Einkäufe tätigen kann und letztlich, wie man via "Bus-Bahnhof Landau" alle Orte im Verbundnetz erreichen kann. Die Nachbarorte, Essingen und Dammheim sind stündlich direkt von unseren örtlichen Haltestellen erreichbar (Bus Nr.:539).
Nach der Info im DGH gingen wir zum Bus, der auf dem Parkplatz am DGH bereit stand. Dort wurde uns zunächst gezeigt, wie man auch mit Rollator oder Rollstuhl den Bus nutzen kann. Für den Rollstuhl kann der Busfahrer eine Rampe anlegen. Die Busse haben eine Absenkung, so dass die Stufe beim Ein- u. Ausstieg leichter zu bewältigen ist. die Busfahrer können Auskunft zum Fahrtziel und den Fahrpreisen geben, gegebenenfalls zu den Umsteige-Orten.
Nach dieser Info fuhren wir mit dem Bus zum Busbahnhof in Landau, wo wir in einen Linienbus nach Edenkoben umstiegen. Im Bus wurden wir auf den Fahrkarten-Entwerter hingewiesen und wie man sich beim Stehen im Bus festhalten soll, damit auch bei ruckartigen Vorgängen Standsicherheit besteht. In Edenkoben stiegen wir in einen Sonderbus um, der uns zur Seilbahnstation "Villa-Ludwigshöhe" brachte. Dort wurden wir mit Kaffee und Kuchen bewirtet und konnten in geselliger Runde unsere Erfahrungen zur Info im DGH und der Fahrt vertiefen. Schließlich gingen wir wieder zum Linien-Bus, der uns via Edenkoben, "Bus -Bahnhof-Landau" fahrplanmäßig gegen 18 Uhr nach Bornheim zurück brachte. In Landau bekamen wir am Fahrkarten-Automaten noch eine Unterweisung, die aber sicher für ferne Ziele noch vertieft werden sollte. Wichtig ist noch der Hinweis, dass es eine kostenlose "VRN-App" gibt und eine WEB-Seite :"www.vrn.de", ebenso die "Telefon Service-Nr: 0621/1077077", wo man zu allen Fragen eine Antwort bekommen kann!

VRN Mobilittstraining web  VRN Mobilittstraining1 web

      

Posted in Neues aus Bornheim