20November

Jetzt schon an das Frühjahr denken

Wissenschaftler sagen, dass allein der bloße Anblick von Pflanzen eine entspannende und stressmindernde Wirkung auf den Menschen hat. Die Blütenfarben wirken unterschiedlich.

Orange wird häufig als Symbolfarbe für Optimismus und Lebensfreude empfunden. Gelb wird mit Sonne und Licht assoziiert und vermittelt deshalb Heiterkeit. Rot steht für Vitalität und Energie, Liebe und Leidenschaft. Und Violett sei eine extravagante Farbe, die vor allem mit Inspiration in Verbindung gebracht wird.
Pflanzen web

Kerstin Kraft und Erika Bach beim Pflanzen von Frühjahrsblühern am Dorfgemeinschaftshaus

Damit wir in Bornheim diese Gefühle wecken und mit Lebensfreude und Optimismus vom tristen Winter mit seinen Grau- und Brauntönen in das Frühjahr gehen können, dafür pflanzen Erika Bach und Kerstin Kraft derzeit eine Vielzahl von Frühjahrsblühern in die gemeindlichen Grünflächen. Eintausend Tulpenzwiebeln in pink, orange, gelb, rot, weiß und gelb-rot, eintausend kleinblumige und eintausend großblumige Narzissen in gelb bzw. weiß mit oranger Mitte, eintausend Krokusse buntgemischt, Traubenhyazinthen blau und Schneeglöckchen werden zum Winterausgang die gemeindlichen Anlagen zum Blühen bringen.
Ansonsten freue ich mich über die vielen Komplimente, die mir gegenüber von zahlreichen Bornheimern, vor allem aber Bornheimerinnen bezüglich der Arbeit von Erika Bach und Kerstin Kraft zum Ausdruck gebracht werden. „Die gemeindlichen Grünanlagen seien liebevoll gepflegt, man sehe den grünen Daumen und: Sie arbeiteten mit Herzblut.“, das ist der Tenor der Komplimente, den ich nur unterstreichen kann.

Karl Keilen, Ortsbürgermeister

Posted in Neues aus Bornheim