12Februar

Einbruchserie in Bornheim – eine vorläufige Festnahme

Wie sich im Dorf herumgesprochen hat sowie der Rheinpfalz mehrfach zu entnehmen war, gibt es in Bornheim in der letzten Zeit vermehrt Einbrüche. Am 11. Februar gab es diesbezüglich polizeiseitig eine vorläufige Festnahme. Die Kriminalpolizei Landau ermittelt federführend. Informationen zu  Ermittlungsständen können u.a. aus ermittlungstaktischen Überlegungen seitens der Polizei nicht gegeben werden.

Einbruchserie web

Polizeihubschrauber über Bornheim am 11. Februar auf der Suche nach den Einbrechern

Aus Sicht der Polizei ist es wichtig, es den Einbrechern durch eine entsprechende Haus- und Wohnungssicherung möglichst schwer zu machen. Wie man sein Haus und seine Wohnung richtig sichert, darüber wird die Polizei in einer Veranstaltung zu „Prävention und Grundschutzberatung“ Mitte bis Ende März im Dorfgemeinschaftshaus informieren. Ein früherer Termin ist seitens der Polizei leider nicht möglich. Die Veranstaltung der Senioren am 29. Oktober u.a. auch zu dieser Thematik fand damals leider nur ca. 10 Teilnehmer. Ich nehme an, dass die Sensibilisierung für dieses Problem jetzt deutlich größer ist. 

Die Bitte an alle ist, die Augen offen zu halten und verdächtige Wahrnehmungen direkt der Polizei zu melden unter 06341-2870 bzw. im Notfall unter 110.

Karl Keilen, Ortsbürgermeister

Posted in Neues aus Bornheim