Jugendtreff

Jugendtreff
Mike Bourquin
Verbandsgemeinde Offenbach

Tel. 06348 - 986188 oder 0172/7290162
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.jugendbuero-VGO.de

Jugendpfleger Mike Bourquin und die Kinderinitiative setzten das angedachte Treffen für die Planung und eventuelle Umsetzung eines Teenie- und Jugendtreffs in die Tat um.

Für ein K.I.B.-Ziel, den Teenie- und Jugendtreff in Bornheim wieder ins Leben zu rufen, konnte der Startschuss erteilt werden. Nachdem alle Bornheimer Kinder/Jugendliche von Mike zum Thema Kids Neustart angeschrieben wurden, trafen sich 24 interessierte Kids mit Mike, Herrn Bürgermeister Karl Keilen und dem K.I.B.-Vorstand im Rathaus. Nach einer kleinen Begrüßung und Einführung durch Mike ging es auch gleich an die Arbeit. Die Kids durften Wünsche äußern, wie sie sich einen Teenie- und Jugendtreff vorstellen und welche Anforderungen sie an ihn stellen; sie durften aber auch äußern, was auf jeden Fall in ihrem „Treff" vermieden werden sollte. Alle ausgefüllten Blätter wurden an einer Pinnwand gesammelt und gruppiert. So konnte Mike eine rasche Auswertung geben, wie sich die Kids ihren „Treff" vorstellen. Ob der „Treff" zu dem gewünschten Zeitpunkt der Kids stattfinden kann, muss noch mit verschiedenen Stellen abgeklärt werden. Mike wird alle Kids per e-Mail informieren und so auf dem Laufenden halten.

Betreuer/innen für den Teenie-Treff Bornheim gesucht

Liebe Bornheimerinnen, liebe Bornheimer,

dank des großen Engagements der Kinderinitiative K.I.B. sowie unseres Jugendpflegers Mike Bourquin hat sich der im Jugendraum des Rathauses neu eingerichtete Teenie-Treff hervorragend entwickelt. 15 bis 20 Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren als regelmäßige Besucher sind eine stolze Zahl. Hierfür herzlichen Dank an die Organisatoren.

Die Grundlage des Angebotes ist das „sich-Treffen“ mit Spielmöglichkeiten (Kissenschlacht, Brettspiele, Kicker, Tischtennis …) in Verbindung mit einem Musikangebot. Weitere Programmpunkte (z.B. Filmabende) ergänzen das Standardprogramm als sogenannte „Specials“.

Derzeit trifft man sich immer mittwochs von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Zur Betreuung des Treffs suchen wir noch ehrenamtliche Betreuer/innen. Betreuer/in kann man ab 16 Jahre werden, nach oben besteht praktisch keine Altersgrenze. Betreuer/innen erhalten vom Jugendbüro der Verbandsgemeinde eine kostenlose „JugendleiterInnenCard-Ausbildung“ (JuLeiCa), die neben der Qualifikation, Kinder- und Jugendgruppen zu leiten,dem/der Betreuer/in auch regionale und bundesweite Vergünstigungen anbietet (siehe www.juleica.de).

Betreuer/innen würden in einem Team zusammengefasst, das im Wechsel mit dem Jugendpfleger jede zweite Woche den Treff betreuen soll (mindestens immer zwei Betreuer/innen) und den Jugendpfleger auch vertreten kann. Neben der Aufsicht und der Durchführung von Programm­punkten gehört der Verkauf von Getränken und kleinen Snacks mit zu den Aufgaben.

In Team-Sitzungen (ca. alle 6 Wochen und bei Bedarf) werden die Betreuer/innen weiter qualifiziert, erhalten die Möglichkeit zum Austausch und planen mit dem Jugendpfleger zusammen den Dienstplan und das Programm.

Neben der JuLeiCa(-Ausbildung) können vom Jugendbüro weitere Bestätigungen ausgestellt werden (wie z.B. das „Beiblatt zum Zeugnis“). Diese gelten z.B. bei Bewerbungen um einen Ausbildungs-oder Studienplatz bzw. einen Arbeitsplatz als Nachweis für soziale Kompetenz, für Teamfähigkeit sowie freiwilliges Engagementund erhöhen damit die Chancen, in die engere Auswahl zu kommen.Es ist daher nicht nur Engagement, das Spaß macht, man kann auch persönlich für die eigene Zukunft profitieren.

Bei Fragen oder Interesse können sie sich an unseren Jugendpfleger Mike Bourquin wenden:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - 06348/986-188 - twitter: @JugendbueroVGO -

Facebook: jugendpflegeoffenbach - 0172 / 729 0 162 - oder „live“ mittwochs im Treff (Dachgeschoss des Bornheimer Rathauses)

DruckenE-Mail