07Juni

Wie ist die Bornheimer Grundwasserqualität?

Hierzu werden von den Gruppenwasserwerken an ausgewiesenen Grundwassermessstellen in gewissen Zeitabständen immer wieder Grundwasserproben entnommen. Diese werden im Labor auf Metalle, Nitrate, Pestizide, organische Verunreinigungen u.a. untersucht und daraus der Zustand und die Qualität des Grundwassers bestimmt.

Wassermeister Hans-Peter Conrad von den Gruppenwasserwerken Bornheim und Frederik Schulz von Limbach Analytics bei der Entnahme von Proben an der Grundwassermessstelle am Grünschnittwagenplatz/Ortsausgang Dammgasse

Eine der Grundwassermessstellen ist am Ortsausgang Dammgasse westlich des Grünschnittwagenplatzes auf dem Grundstück der Wasserversorgung. Aus dieser Messstelle, die eine Tiefe von 58 m hat, wurden am 31. Mai die Proben gezogen. Diese werden jetzt in Mannheim bei Limbach Analytics im Labor untersucht.
Sauberes Grundwasser ist lebenswichtig im Hinblick auf unsere Trinkwasserversorgung. Von daher gilt es alles zu tun, v.a. Stickstoff- und Spritzmitteleinträge in das Grundwasser möglichst zu vermeiden. Welche Qualität unser Grundwasser hat, kann man beim Gruppenwasserwerk erfragen.

Karl Keilen, Ortsbürgermeister

Posted in Neues aus Bornheim