24Oktober

Jede(r) kann Leben retten,

wenn bei der Gefahr des plötzlichen Herztods der Defibrillator beherzt eingesetzt wird.
Damit ein entsprechendes Gerät in Bornheim verfügbar ist, wurde gemeindeseitig aus einem Vorschlag aus der Dorfmoderation heraus jetzt ein automatisierter externer Defibrillator (AED) angeschafft. Das Gerät wird außen am Eingang des Dorfgemeinschaftshauses angebracht. Damit ist es nicht nur für einen Notfall im Dorfgemeinschaftshaus verfügbar. Vielmehr ist es durch seine jederzeitige Zugänglichkeit von außen umfänglich greifbar, auch für Notfälle in der weiteren Umgebung, z.B. am Sportplatz, am Lehrer Lämpel-Platz, im Kindergarten etc. Auch die Feuerwehr kann es bei Noteinsätzen mit nutzen.
Damit der Defibrillator im Notfall auch eingesetzt wird, ist es nicht nur gut zu wissen, dass und wo in Bornheim ein solches Gerät verfügbar ist. Man muss sich auch trauen, mit einem solchen Gerät umzugehen, auch wenn es ein Gerät für Laienhelfer ist, mit dem auch der Laie nichts verkehrt machen kann.
Um sich mit dem Defibrillator (AED) vertraut zu machen und zusätzlich Erste-Hilfe-Grundkenntnisse aufzufrischen, sind interessierte Bornheimer(innen) zum kostenlosen

Erste-Hilfe-Kurs mit Defibrillatoreinweisung

am 4. November 2017, 9 – 16 Uhr, in den Bürgersaal des Rathauses

eingeladen.

Für das Wohlfühlen der Teilnehmer stehen Getränke und ein Mittagsimbiss kostenlos zur Verfügung. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Verbindliche Anmeldungen bitte ausschließlich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 0173 / 255 888 9. Für eine rege Teilnahme bin ich dankbar. Sollten sich mehr Teilnehmer anmelden als im Kurs aufgenommen werden können, wird es einen Folgekurs geben.

Wer einen Erste-Hilfe-Kurs mit Schein benötigt, kann dies mit dem Kursleiter vereinbaren. In diesem Fall ist der Kurs kostenpflichtig.
Danke an Andreas Föllinger, Dieter Labecki, die Feuerwehr Bornheim und den Freundeskreis „Die Wachthäusler“, die den Kurs organisieren und gestalten.
Der AED ist ein medizinisches Gerät zur Behandlung von defibrillierbaren Herzrhythmusstörungen durch Abgabe von Stromstößen. Im Gegensatz zu Defibrillatoren aus dem Rettungsdienst oder Kliniken sind AEDs wegen ihrer Bau- und Funktionsweise besonders für Laienhelfer geeignet.

Karl Keilen, Ortsbürgermeister

Posted in Neues aus Bornheim