07Juni

Führung unter dem Motto „Störche, Kunst und Wein“

Es war ein gelungener Auftakt, die erste Führung zum Thema „Störche, Kunst und Wein“. Das Interesse zeigt: Bornheim hat etwas zu bieten.

Bis Ende Juli – dann werden die Störche flügge - wird diese Führung wöchentlich angeboten, und zwar jeden Mittwoch von 16 - 17 Uhr. Die Führungen übernimmt Karin Hechler, vertretungsweise Ulla Kaub bzw. Elke Mötje. Treffpunkt ist der Parkplatz des Dorfgemeinschaftshauses an der Storchenscheune. Der Rundgang führt von der Storchenscheune über die Straße „In den Weppen“ und die Mörlheimer Straße zum Storchenzentrum und Rathaus, von dort durch die Hauptstraße zum Saubrunnen und Wachthäusl. Erläutert werden das „Leben der Störche“, aber auch die am Weg liegenden Bornheimer Kunstwerke. Zum Abschluss gibt es im historischen Wachthäusel neben dem Saubrunnen jeweils einen speziellen Bornheimer Wein mit entsprechenden Erläuterungen zum Kennenlernen.
Neben der wöchentlichen Führung mit festem Termin gibt es für Gruppen (z.B. Busunternehmen, Radfahrgruppen, Betriebsausflüge etc.) die Möglichkeit, diesen Rundgang individuell über die Gemeinde zu buchen. Nähere Informationen finden sich auf der Homepage www.storchendorf-bornheim.de .
Danke an Karin Hechler, Ulla Kaub und Elke Mötje, dass sie die Führungen gestalten, an Erika und Freddy Körner, die den Ausschank am Wachthäusl übernehmen und an die Bornheimer Winzer, deren Wein jeweils präsentiert und vorgestellt wird.
Mit „Störche, Kunst & Wein“ hat Bornheim ein Angebot, das für viele interessant ist und das es lohnt, bekannt zu machen und hiermit zu werben.
Sogar die BILD-ZEITUNG hat darüber berichtet.

Uwe Acuntius, Beigeordneter für Tourismus                
Karl Keilen, Ortsbürgermeister

Posted in Neues aus Bornheim